Torben Würzinger ist neuer Kinderschützenkönig! Am Sonntag, den 06.05.2012, fand das traditionelle Dorf- und Kinderschützenfest auf dem Schützenplatz an der Schulstraße in Menzelen-West statt. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Bürgerschützenvereins Menzelenerheide, des Spielmannszuges Menzelenerheide, der Grundschule Menzelen und dem Sachausschuss „Mach mit“.

Insgesamt hatten die Organisatoren ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, das insbesondere den Kindern in Menzelen gewidmet war.

Um 13.45 Uhr traten die Schützen am StudioWE an, um anschließend zum Festplatz zu ziehen. Nach dem Umzug begann das Kinderschützenfest mit einem evangelischen Gottesdienst, der von Pastor Becks geleitet wurde. Gestaltet wurde dieser durch den Sachausschuss „Mach mit“, musikalisch unterstütz durch den Kinderchor Menzelen-Ost.

Um 14.45 Uhr startete dann das tolle Spiel- und Spaßprogramm bei frischem und leider auch regnerischem Wetter. So gab es eine Hüpfburg, eine 8m hohe Kletterwand, verschiedene interessante Spielstände waren aufgebaut, das DRK Alpen zeigte den Kindern den Rettungswagen, die Feuerwehr war mit einem Gerätewagen vertreten. Ferner konnten mit einer Kinderbahn Fahrten durch den Ort unternommen werden. Für das leibliche Wohl sorgte ein reichhaltiges Kuchenbüffet im Zelt des Schützenvereins.

Im großen Festzelt stellte die Wilhelm-Koppers Gemeinschaftsgrundschule unter der Leitung von Frau Angela Bode die Projektarbeiten der einzelnen Klassen vor. Hierzu wurden Stände aufgebaut, an denen die tollen Arbeiten umfassend präsentiert werden konnten. Die Projekte der einzelnen Klassen hatten folgende Themen:

  • Kreatives Bewegen in Bewegungsbaustellen
  • Im Land der Märchen
  • Die Welt der Bilderbücher
  • Malen wie James Rizzi
  • Malen wie Hundertwasser
  • Kombinatorik und Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Leben vor 100 Jahren
  • Unsere Sinne

Gegen 14.50 Uhr begann das diesjährige Kinderschützenfest mit dem Preisschießen. Hierzu traten Jungen und Mädchen im Alter zwischen 6 und 14 Jahren an. Beim Preisschießen waren erfolgreich:

  1. Preis (Kopf des Holzvogels): Helena Petroff
  2. Preis (rechter Flügel): Michelle Heringer
  3. Preis (linker Flügel): Lea Sobotka
  4. Preis (Schwanz): Elias Hackstein
  5. Preis: Emily van Royen
  6. Preis: Luc Reinicke
  7. Preis: Kai Lörenbusch
  8. Preis: Torben Würzinger

    Danach galt es, den Rumpf des Vogels zu erlegen und den neuen Kinderschützenkönig zu ermitteln. Hierzu traten um 16.00 Uhr 7 Aspiranten an. Nach spannendem Kampf gelang es Torben Würzinger aus Menzelen-Ost mit dem 105. Schuss um 17.07 Uhr den Rest des Vogels von der Stange zu holen. Anschließend ließ Oberst Hans-Josef van Leuck die Bürgerschützen antreten und der neue Kinderschützenkönig wurde vom amtierenden Schützenkönig, André I. (Stiers), durch Übergabe des Königssilbers in sein Amt eingeführt. Gleichzeitig wurde der bisherige Kinderschützenkönig Timo-Laurin Preßmann würdevoll verabschiedet.

    Torben Würzinger wählte Melissa Twardzik zur Königin. In diesem Jahr wurde das Throngefolge erstmals selbst bestimmt und nicht wie bisher, durch die Reihenfolge der Preisschützen festgelegt. Torben Würzinger und seine Königin Melissa Twardzik werden von folgendem Throngefolge begleitet:

    1. Thronherr Luke Tekok und Throndame Ann-Sophie Engels
    2. Thronherr Konstantin Miß und Throndame Charlotte Chmill
    3. Thronherr Jonah Schelleckes und Maja Würzinger
    4. Thronherr Dario Heße und Throndame Franziska Rother

    Zum Abschluss ließ Volker Plegge das neue Königspaar dreimal hochleben und bedankte sich bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hatten.

    Zur Fotogalerie hier klicken... (Fotograf: Ralf van Royen)