Am Samstag, dem 02.06.2012, fand erneut das diesjährige „Menzelener Dorfturnier“, ein Spaß-Fußballturnier, das vom SV Menzelen 1925 e.V. jedes Jahr veranstaltet wird, statt. Auch einige unserer Jungschützen waren wieder dabei.

Das Turnier startete pünktlich um 16.00 Uhr, wobei unsere Mannschaft sich schon früher dort traf, um sich warm zu machen. Unsere Mannschaft spielte unter dem Namen „Böri“, da sie schon im letzten Jahr das Turnier unter diesem Namen gewann.

20120602_dorftunier_klein

Wir spielten dann direkt als erstes gegen den Kellnerverband von Gerd Wynen. Das Spiel endete unentschieden mit 0:0, wobei wir klar besser waren und nur das Tor nicht trafen. Nach einiger Zeit Pause spielten wir gegen Sanatrans. Dieses Spiel endete ebenfalls 0:0, wobei wir uns gut gehalten haben gegen einige Spieler aus Menzelens 1. Mannschaft, die in diesem Team spielten. Im letzten und entscheidenen Spiel gegen die Buchenstraße wussten wir, dass wir mit 3:0 gewinnen mussten, um noch Gruppen 1. zu werden, doch wir gewannen leider nur 2:0 durch die Tore von Malte.

Da stellte sich die Frage, was nun passieren sollte, da drei Teams gleichen Punkte- und Tor-Stand hatten sowie der direkte Vergleich auch gleich war. Nach kurzer Überlegung der Verantwortlichen kam es dann zum Elfermeterschießen der drei Punkt-gleichen Teams. Wir gewannen beide Elfermeterschießen gegen den Kellnerverband und gegen Sanatrans. Somit waren wir im Finale, woran nach den ersten beiden Spielen fast keiner mehr gedacht hatte.

Im Finale ging es dann gegen KC RoMa. Wir schossen schnell das 1:0 – wieder durch Malte – und haben uns anschließend nur noch auf die Defensive konzentriert. Im Endeffekt haben wir es geschafft, die Führung über die Zeit zu retten, und konnten unseren Titel verteidigen.

Countdown

Social Media