Timo-Laurin Preßmann ist neuer Kinderschützenkönig! Am Sonntag, dem 15.05.2011, fand unser diesjähriges Dorf- und Kinderschützenfest statt. Mit dieser Veranstaltung begingen wir gleich ein doppeltes Jubiläum. Das Dorffest jährte sich bereits zum 35. Mal, unser Kinderschützenfest fand zum 30. Mal statt.

kinderthron2011_klein

Kinderthron 2011 (Fotograf: Ralf van Royen)

Beim Dorffest handelt es sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Bürgerschützenvereins Menzelenerheide, des Spielmannszuges Menzelenerheide, des Schießclubs Menzelenerheide sowie des Kindergartens St. Michael, der Grundschule Menzelen und des Arbeitskreises „Mach mit“. Insgesamt hatten die Organisatoren ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, das insbesondere den Kindern in Menzelen gewidmet war.

Um 13.45 Uhr traten die Schützen am Schützenhaus „Am Wippött“ an. Um 14.00 Uhr begann dann das Kinderschützenfest mit einem evangelischen Gottesdienst, durch den Pastor Becks leitete. Mitgestaltet wurde dieser durch Kinder des Kindergartens St. Michael Menzelen-West. Die musikalische Unterstützung erfolgte durch Gaby Renk, die die Lieder mit der Gitarre begleitete.

Um 14.45 Uhr startete dann das tolle Spiel- und Spaßprogramm bei glücklicherweise trockenem Wetter. So gab es eine Hüpfburg, Geschicklichkeitsspiele waren zu absolvieren, die Polizei codierte vor Ort Fahrräder und zeigte mit einem Aufprallsimulator, wie heftig schon ein Aufprall mit 10 km/h ist. Nicht nur zu bewundern, sondern auch aktiv fahren konnte man mit benzingetriebenen Modellautos. Ferner konnten mit einer Kinderbahn Fahrten durch den Ort unternommen werden. Für das leibliche Wohl sorgte ein reichhaltiges Kuchenbüffet im Zelt des Schützenvereins, das der Kindergarten durchführte.

Gegen 14.50 Uhr begann das diesjährige Kinderschützenfest mit dem Preisschießen. Hierzu traten die Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und 14 Jahren an, um die Preise auszuschießen. Als Preisschützen waren erfolgreich:

  1. Preis (Kopf des Holzvogels): Justin Bruns
  2. Preis (rechter Flügel): Timo-Laurin Preßmann
  3. Preis (linker Flügel): Anna-Marie Hommen
  4. Preis (Schwanz): Marcel Krupp
  5. Preis: Niklas Rabe
  6. Preis: Lukas Manten
  7. Preis: Luk Reinicke
  8. Preis: Giro Damm

Um 15.30 Uhr wurde das Preisschießen kurz unterbrochen, denn es galt, die Sieger des großen Malwettbewerbs der Grundschule Menzelen zu ermitteln. Hierzu hatten die Schüler der vier Klassen Bilder gemalt, die alle während des gesamten Nachmittags im Festzelt bewundert werden konnten. Als Motive waren Tiere vorgegeben. Eine Jury ermittelte hier die Gewinner der jeweiligen Klassen. Als Preis gab es jeweils Gutscheine der Lindenbuchhandlung.

Klasse 1: Motiv Nilpferd

  1. Platz: Kathrin Vingerhoet-Hoberg
  2. Platz: Isabella Böhm
  3. Platz: Eike Wendland

Klasse 2: Motiv Schnecken

  1. Platz: Jonas Ullenboom
  2. Platz: Pia Angenendt
  3. Platz: Paulina Reichelt

Klasse 3: Motiv Katzen

  1. Platz: Ann-Sophie Engels
  2. Platz: Melina Wendland
  3. Platz: Jolina Hermsen

Klasse 4: Motiv Papageien

  1. Platz: Lina Schilling
  2. Platz: Mathilda van Royen
  3. Platz: Johanna Voght

Fahnenschwenkturnier des HHV

Nachdem das Preisschießen um 15.50 Uhr nach Abschuss des letzten Preises beendet war, folgte um 16.00 Uhr das alljährlich stattfindende Fahnenschwenkturnier des Heimat- und Verkehrsvereins. An diesem Fahnenschwenkturnier können alle Schützenvereine und Bruderschaften der Gemeinde Alpen teilnehmen. Auf Seiten des Heimat- und Verkehrsvereines begrüßte Herr Johann Leiting die anwesenden Fahnenschwenker und erläuterte den Besuchers des Dorffestes den Ablauf des Turniers. Ebenso wurde die neue Schwenkfahne des Heimat- und Verkehrsvereines vorgestellt, die der gewinnende Verein für ein Jahr erhält.

Nach den Grußworten stellten sich fünf Fahnenschwenker den Juroren und zeigten ihr Können. Das Turnier konnte Björn „Bommel“ Böhme von unserem Bürgerschützenverein Menzelenerheide 1879 e.V. für sich entscheiden, so dass die neue Schwenkfahne in diesem Jahr an den ausrichtenden Verein ging.

Danach galt es, den Rumpf des Vogels zu erlegen und den neuen Kinderschützenkönig zu ermitteln. Hierzu traten um 16.15 Uhr zwölf Aspiranten an. Nach spannendem Kampf holte Timo-Laurin Preßmann aus Menzelen-West mit dem 364. Schuss um 18.20 Uhr den Rest des Vogels von der Stange. Anschließend ließ Oberst Josef van Leuck die Bürgerschützen antreten und Timo-Laurin wurde vom amtierenden König des Bürgerschützenvereins Menzelenerheide, Ingo Hußmann, durch Übergabe des Königssilbers in sein Amt eingeführt. Zur Königin wählte Timo-Laurin Jordan Bartsch. Gleichzeitig wurde der bisherige Kinderschützenkönig Marc Kessel verabschiedet. Der neue Kinderthron von König Timo-Laurin und Königin Jordan setzt sich wie folgt zusammen:

  1. Thronherr Justin Bruns und Throndame Amira Kirschner
  2. Thronherr Alexander Böhm und Throndame Anna-Marie Hommen
  3. Thronherr Marcel Krupp und Throndame Helena Petroff
  4. Thronherr Niklas Rabe und Throndame Hanna Heilen

Zum Abschluss ließ man das neue Königspaar dreimal hochleben und bedankte sich bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hatten.

Zur Fotogalerie vom Dorffest (Fotograf: Ralf van Royen)

Countdown

Social Media