Beitragsseiten

Björn Boehme ist neuer Schützenkönig 2012 des Bürgerschützenvereins Menzelenerheide! Pokalkönig 2012 wurde Marcel Angenendt! Mit Glockenschlägen einer großen Schiffsglocke eröffnete Bürgermeister Thomas Ahls am Samstag, den 29.09.2012 um 14.30 Uhr das diesjährige Kirmes- und Schützenfest des Bürgerschützenvereines Menzelenerheide.

thron2012 klein
König Björn Boehme und Königin Tanja Blaeß mit ihrem Throngefolge

Zu einem "Preisschießen für Jedermann" mit Freifahrten für die anwesenden Kinder und 133 Litern Freibier für die Erwachsenen trafen sich bei trockenem Wetter rund 300 Interessierte am Schützenplatz in Menzelen-West ein.

Auch in diesem Jahr wurde die Kirmeseröffnung durch den Besuch einer Abordnung des Schützenvereins Idar-Oberstein abgerundet. Nachdem der durch den Spielmannszug Menzelenerheide gebundene Erntekranz im Festzelt auf gehangen wurde, folgte das Preisschießen, an dem sich sämtliche Anwesende beteiligen konnten. Den Hauptpreis holte sich hierbei Luca Hellermann.

Fotos von der Kirmes-Eröffnung... (Fotograf: Ralf van Royen)

Um 20.00 Uhr folgte in diesem Jahr dann die offizielle Einweihung des neuen Ehrenmales auf dem Schützenplatz „Am Wippött“. Der Festakt begann mit einem großen Fackelzug unter Teilnahme der örtlichen Vereine um 20.00 Uhr ab „Studio WE“. Es folgte die feierliche Einsegnung durch die Vertreter der Kirchen, Pfarrer Dr. Becks und Kaplan Joseph Mathew, sowie erste Kranzniederlegungen.

Neben dem Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege, aber auch der seit dem letzten Kirmes- und  Schützenfest verstorbenen Mitgliedern des Vereins, fand Präsident Edgar Giesen einige Worte. Er erläuterte den Anwesenden das neue Ehrenmal. Die drei Stelen des Ehrenmales wurden aus Ibbenbürener Sandstein hergestellt. Während die linke Säule mit drei Jahreszahlen von Kriegen beschriftet ist, zeigt die mittlere Säule das christliche Zeichen des Kreuzes und soll so auch als Friedenszeichen dienen. Die dritte Säule bezieht sich auf die gefallenen Soldatinnen und Soldaten, die bei Auslandseinsätzen ihr Leben verloren haben.

Es folgte die Darbietung des „Großen Zapfenstreichs“ durch die anwesenden Musikvereine, den Spielmannszug Menzelenerheide sowie den Musikverein Menzelen. Eine große Abordnung der Bundeswehr unter Leitung von Oberleutnant Gluser war ebenfalls bei der Einweihung zugegen. Hiernach klang der Abend bei gemütlichen Beisammensein im großen Festzelt aus, wobei die die Musikvereine nach etliche Darbietungen ihres Könnens zeigten.

Fotos von der Ehrenmal-Einweihung... (Fotograf: Ralf van Royen)

Countdown

Social Media