Am Freitag, den 08.05.2015 lud der Bürgerschützenverein ein zu einer Rock/Pop Oldie Night auf dem Schützenplatz mit der Band „OPA kommt...“, der wohl härtesten Oldie-Band Deutschlands.

 opa-kommt logo1 klein  opa-kommt logo2 klein

Die Rock/Pop Oldie Night mit „OPA kommt...“ bildete den Auftakt zu unserem Festwochenende im Mai 2015. Nur einen Tag später fand auf dem Schützenplatz die 12. Sommernachtsparty mit Aischzeit, Ross Antony und Moderator Marc Torke statt, bevor am Sonntag dann das Dorf- und Kinderschützenfest das Wochenende abschloss.

Zur Fotogalerie (Fotograf: Ralf van Royen) hier klicken...

„OPA kommt...“

…die etwas andere Oldie-Band aus dem Oberbergischen Dorf Niederrengse: Als wir 2007 die Band „OPA kommt...“ gründeten, hatten wir eine bestimmte Vorstellung davon, eine Oldieband zu gestalten, die sich von den vielen anderen unterscheidet und abhebt. Wichtig war uns vor allem die Auswahl der Songs. Wir wollten einfach nicht nur das runter spielen, was die anderen Bands auch machten. Es war eigentlich auch nicht so schwer: Wir gruben einfach die Songs der 60er/70er Jahre aus, die uns damals als Teens gefallen haben – Songs, bei denen wir das Tanzbein geschwungen haben und die Mädels in unseren Armen lagen. Als 18-Jähriger flippte ich u. a. bei „in-a-gadda-da-vida“ aus – was lag also näher, diesen Song zu spielen. Oder so ein richtiger „Klammerblues-Titel“ wie „Lucky man“!

opa-kommt foto klein

Unsere Songs sind mindestens 40 Jahre alt – begeistern aber 15-Jährige genauso wie 60-Jährige! Seit unserer Gründung haben wir über 600 (!) Konzerte absolviert, auf Stadtfesten oder in kleinen Clubs, Wein- oder Schützenfeste. Nicht zu vergessen unsere Auftritte bei großen Oldie-Nächten. Seit 2007 gehören wir u. a. zum festen Bestandteil der größten Oldie-Night in NRW, der „Essener Oldie-Night“ in der bekannten Grugahalle. Das Publikum reagiert überwiegend positiv auf eine Art, die Oldies zu spielen, wie sie kaum eine andere Band spielt. Dass dies ein wenig „rockiger“ klingt, hat bis heute keinen gestört – im Gegenteil: Das Publikum ist begeistert!

„OPA kommt“ spielt in der Trio-Besetzung: Gitarre, Bass und Schlagzeug. Novum: Der Sologesang erfolgt vom Schlagzeug aus.

Webseite: www.opakommt.de
Unsere Veranstaltungsseite auf Facebook

Countdown

Social Media